Genusshelden

Genusshelden 2021

Vorhang auf: Es wird Zeit Genusshelden ins Rampenlicht zu rücken, welche auf Ihre Art und Weise Genuss zelebrieren, leben oder produzieren. Sie geben uns Genuss mit auf den Weg. Wir schauen für einmal nicht auf die Küchenchefs, die sowieso im Rampenlicht stehen, sondern fokussieren auf die Protagonisten des Genusses.

Menschen, die für Genuss stehen, die wirklich geniessen können. Zwölf Frauen und Männer, die Genuss neu definieren. Virtuosen ihres Fachs, Freaks und Querdenker – alle einmalig und eigenwillig. Alle haben aber eines gemeinsam Sie lieben das gute Leben. Zwölf Porträts, zwölf Geschichten und zwölfmal purer Genuss.

Aktueller Genussheld

SVEN FRÖHLICH

Wir treffen Sven Fröhlich an einem regnerischen Tag im Alten Torkel in Jenins. Eines seiner Lieblingslokale in der Gegend. Aber eigentlich trifft man Sven oftmals «nur» bei seinen Reben oder im Keller – fleissig wie eine Hummel umsorgt er seine Pflanzen und pflegt seine Fässer. Der Funkmeldetechniker aus dem Osten Berlins hat seine Leidenschaft von der «Picke» auf erarbeitet in Graubünden und Schaffhausen. Neben Wein pflegt er seinen Genuss für Lebensmittel aus der Region, kennt den Aufwand dieser und schätzt als Winzer immens, das er in einem «Genuss-Paradies» lebt.

Sein Pinot Noir ist bereits im 3. Jahrgang und faktisch ausverkauft. Neben der Pinot Noir Traube schätzt er aber auch Chardonnay, Riesling, Nebbiolo und Syrah.

Wo liegt denn nun der Zusammenhang zwischen dem Single sein, einer Hummel & dem Werdegang zum Winzer? Ihr erfahrt es im Genusshelden Buch 2021. So viel vorweg: Eine Journalistin der Migros Zeitschrift hat den Grundstein dieser Korrelation gelegt und ist damit indirekt für den Karriereverlauf von Sven Fröhlich verantwortlich.

Die Helden 2021

Januar

JOSH HOLDEN

Der Kanadier war einst berüchtigt auf Schweizer Eis, heute punktet er mit
Weinwissen.

Februar

TINA STURZENEGGER

Ich freue mich jeden Tag auf meine Arbeit. Die Fotografie und das kreative Arbeiten erfüllt mich immer wieder von neuem mit Glück.

März

CHRISTOPH HOFFMANN

Christoph Hoffmann, ist Gründer, CEO und Partner der 25hours Hotels. Ein Genuss fürs Auge.

April

ANTONIO COLAIANNI

Der Süditaliener aus Bern ist ein Perfektionist. Sein italienisches Vita und seine französische Ausbildung in England prägen seine Küche.

Mai

KASPAR FENKART

Er hat seinen Genuss in fix fertigen Cocktails entdeckt. Simpel. Einfach. Gut. Genuss Pur.

Juni

SVEN FRÖHLICH

Er ist die fleissige «Hummel» in der Bündner Herrschaft. Sein Pinot Noir ist bereits im 3. Jahrgang und faktisch ausverkauft.

Der Blog

Trinkgeld – Ein Gastbeitrag von Tim Sief

Wie viele Personen an meinem Erlebnis im Restaurant beteiligt sind, finde ich unglaublich. Die einfachste Form meiner Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen, ist es, Trinkgeld in Höhe von ca. 10 % zu geben. Ein ungeschriebenes Gesetz, würde ich sagen.

Weshalb gibst Du Trinkgeld?

Ein Hotel mit Geschichte und Geschichten.

Unser Genussheld Marco Zanolari ist Hoteldirektor mit Leib und Seele. Seine berufliche Reise führte ihn in durch die ganze Welt. In der griechischen Hauptstadt war er im Hotel Grande Bretagne tätig. Ein Hotel mit Geschichte und Geschichten.

Die Seele des Earl Grey

Zita «The Butler» Langenstein ist die erste Frau, die sich an der renommierten Butlerschule von Ivor Spencer in London ausbilden liess. Zita Langenstein liebt Tee, zu ihren Lieblingssorten gehört der «Earl Grey».

Bei Earl Grey Tee handelt es sich immer um einen aromatisierten Tee.

Wie der Risotto nach Italien kam

Wie passen Reis und Italien eigentlich zusammen? Ganz einfach: Italien ist Europas grösster Reisproduzent. Er wird dort bereits seit dem 15. Jahrhundert kultiviert, vor allem im Norden des Landes, da dort die für den Reisbau deutlich besseren klimatischen Bedingungen herrschen.

Wie Massimo Bottura den Parmesan rettete

Als im Mai 2012 die Erde in Italien bebte, drohte die gesamte Parmesan-Produktion zusammenzubrechen. 360’000 Parmesanlaiber waren zerstört. Es hätte das Ende der Parmigiano-Reggiano-Produktion Italiens bedeuten können. Tausende Arbeitsplätze waren gefährdet.

Die Helden 2020

Januar

LUDWIG HATECKE

Ludwig Hatecke (1954) stammt aus einer Metzgerfamilie, die seit über 100 Jahren dieses Handwerk ausübt.

Mehr über Ludwig erfahren

Februar

ZITA LANGENSTEIN

Als erste Frau überhaupt liess sich Zita Langenstein an der Butler-Schule von Ivor Spencer ausbilden.

Mehr über Zita erfahren

März

RUDI BINDELLA JR.

Er wollte schon immer im Unternehmen des Vaters arbeiten, sagt Rudi Bindella jr.

Mehr über Rudi erfahren

April

FABIAN FUCHS

17 GaultMillau-Punkte und ein Michelin-Stern und das konstant seit Jahren.

Mehr über Fabian erfahren

Mai

CHRISTA RIGOZZI

Sie ist nicht nur schön und intelligent, sie weiss auch wie man geniesst.

Mehr über Christa erfahren

Juni

MARCO ZANOLARI

Seit 2016 ist der weitgereiste Bündner zurück in seiner Heimat und führt das Grand Ressort Bad Ragaz.

Mehr über Marco erfahren

Juli

BASCHI & PASCAL

Ein ungleiches Duo rockt den Genuss: Sebastian Bürgin (Baschi) und Pascal Schmutz.

Mehr über Baschi & Pascal erfahren

August

TUTTI GUSTI

Francesco Nesci ist Key Account Manager hat aber mehr Ahnung von Genuss als viele Köche.

Mehr über Tutti Gusti erfahren

September

LUKAS FLÜELER

Lukas Flüeler verhindert Tore für den ZSC lässt aber Genuss in allen Formen zu.

Mehr über Lukas erfahren

Oktober

MARTIN STURZENEGGER

Martin Sturzenegger liebt seine Stadt. Er will aus Zürich die Genusshauptstadt Europas machen.

Mehr über Martin erfahren

November

NINA MÜLLER

Sie ist die CEO von Jelmoli und hat ihren Job während dem Lockdown angetreten. Man kann auch während einer Krise geniessen.

Mehr über Nina erfahren

Dezember

ANDRÁS NÉMETH

Genuss ist sein Ding und er hat ein Paradies für Geniesser geschaffen.

Mehr über András erfahren

Jeden Monat ein neuer Genussheld

Nächste Bekanntgabe

Jeden Monat erscheint ein neuer Genussheld auf unserer Website. Melden Sie sich für den Genussletter an und erfahren als Erster wer der neue Genussheld ist.

Newsletter

Jetzt für den Genussletter anmelden und als Erste/r Bescheid wissen.

Bleib mit uns in Kontakt

Wer steckt hinter dem Projekt?

Georg Twerenbold (t’nt events), Idee | Medianovis, Konzept & Umsetzung | WITWINKEL, Content & Umsetzung